Wer sind wir?

Im Spikinet-Netzwerk haben sich vorwiegend junge Menschen, jedoch auch zwei ältere Menschen, aus Deutschland, Frankreich und Portugal zusammengefunden, um auf Basis eines interkulturellen Austauschs effektiver für die Natur und den Klimaschutz arbeiten zu können. Alle Mitglieder von Spikinet arbeiten ehrenamtlich. Der Hauptsitz des Projektes ist die Serra Monchique im Süden Portugals. Auf zwei Bauernhöfen (hier Quinta genannt), werden die Konzepte in konkrete Aktivitäten und Aktionen umgesetzt. Die Aktivist*innen des Projektes haben ihr Leben der Vision eines gesunden Lebensraumes und dem Respekt vor der Natur und den Tieren gewidmet. Dafür kämpfen sie jeden Tag.

 

Ursprünglich vor 25 Jahren als reines Tierschutzprojekt gegründet, hat sich die Bandbreite der Arbeit weiterentwickelt und folgt den aktuellen Notwendigkeiten für Natur- und Tierschutz ebenso wie den drängenden Aufgaben im Umwelt-, Arten- und Klimaschutz. All diese Bereiche sind heute nicht mehr zu trennen und stellen die ultimative Herausforderung für eine lebenswerte Zukunft unseres Planeten dar.

 

Im Spikinet-Netzwerk gestalten junge Menschen selbst ihre Zukunft, indem sie aktiv an einer gesunden Umwelt arbeiten. Sie setzen dies in ihrem weitläufigen Lebensraum einer bedrohten Natur um und inspirieren andere Menschen, es ihnen gleich zu tun. Ein besonderes Augenmerk legen die Aktivist*innen auf die Sensibilisierung von Kindern für die Belange der Natur und der Tiere.


Cookie Consent mit Real Cookie Banner